aktuelles 2019

Kolumne

»Schön gezeichnet!«, lobt Papa wohlwollend, als ihm seine Tochter eine Zeichnung vor die Nase hält. Zugegeben, besonders gelungen findet er sie nicht. Ehrlicher wäre gewesen: »Brav
gezeichnet!« oder gar »Mutige Zeichnung!«

Vor einigen Jahren verblüffte die vierjährige Aelita Andre die Kunstwelt mit ihren Picasso-
artigen Malereien. Sie hat einfach mit Farben herum geschmiert und die Kunstexperten haben fachkundig ihre Werke interpretiert. Kunstbanausen hätten hingegen gefragt: »Ist
das Kunst, oder kann das weg?«

Gott, der Künstler

Betrachten wir die Natur um uns herum, sind wir immer wieder aufs Neue beeindruckt von ihrer abwechslungsreichen Schönheit. Schaut man genauer hin, drängt sich die Vermutung eines kreativen, aber auch intelligenten Schöpfers geradezu auf. Zudem muss dieser Schöpfer ein Faible für gewisse Muster haben. Schon mal etwas von der »Fibonacci-
Zahlenfolge« gehört? Fibonacci entdeckte im 13. Jh. eine regelmäßige Zahlenreihe, als er die Vermehrung von Kaninchen beobachtet: Eine unendliche Folge von Zahlen, bei der sich die jeweils folgende Zahl durch Addieren der beiden vorherigen Zahlen ergibt: 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, u. s. w. Dieses Prinzip findet man vielfach in der Natur. Etwa bei der Ahnenfolge der männlichen Honigbiene oder in der Anordnung von Blättern oder Blüten, wie z. B. den Silberdisteln, Fichtenzapfen oder Sonnenblumen. Vielleicht ist die Fibonacci-Folge die göttliche Variante von »Malen nach Zahlen«?

Wir sind Künstler

Laut Bibel hat dieser ultimative Künstlergott uns Menschen »nach seinem Bilde« geschaffen. Muss bedeuten: Wir, seine Geschöpfe, haben auch Gottes kreative Ader mitbekommen. Sie bezweifeln das? Weil Sie nicht so gut zeichnen können und Ihre vierjährige Tochter kein Picasso ist? Zum Glück ist Kunst mehr als Malen. Oder Malen nach (Fibonaccci-) Zahlen. Vergessen Sie Bewertungen durch Kunstexperten und Banausen! Sie und ich, wir alle sind zu kreativen Künstlern geschaffen. Entfesseln Sie daher Ihre kreative Freude und »beschmieren« sie das Leben! Bunt, abwechslungsreich und hemmungslos. So wie Gott. Oder wie eine Vierjährige.

Bild vom Autor zum Weblog Kolumne

Autor: René Walter

René Walter hat Kommunikationswissenschaft und Theologie studiert und ist beim Hope Channel im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Bildnachweis: Michael Schinagl

 

aktuell | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013