Unser Angebot

Das AWR-Austria Team bietet unseren Hörerinnen und Hörern jeden Monat ein kleines Geschenk an. Man darf sich das Geschenk sogar aussuchen!

Solange unser Vorrat reicht, gilt unser Angebot und jede Hörerin bzw jeder Hörer darf sich derzeit jeden Monat ein Geschenk aussuchen, dass wir gerne kostenlos und unverbindlich zuschicken.

Das Angebot wechselt in unregelmäßigen Abständen. Regelmäßig vorbeischauen lohnt sich also...

Also gleich das Kontaktformular ausfüllen! 

Bild 12

Kleiner Tipp:
Regelmäßig vorbeischauen lohnt sich!

 

Hier das aktuelle Geschenkangebot:

Bild des Angebots Wie eine Perle in meiner Hand

Wie eine Perle in meiner Hand

Inspiriert von einer wahren Geschichte

Fürst Khenn wirbt schon lange um Hadassa, die seinen Glauben, seinen Einsatz für Menschen und seine Freude an Pferden teilt. Aber obwohl sie seine Zuneigung erwidert, hütet sie ein Geheimnis, das zwischen ihnen steht. Unglücklich gibt sie es ihm schließlich preis, worauf er eine schwere Entscheidung treffen muss. Hat er in seinem Kampf um Hadassa noch eine Chance? Und wer ist die rätselhafte Pflegetochter des deutschen Ingenieurs, den er für seine Plantagen eingestellt hat? Als er mit ihnen zu einer Rundfahrt durch seine orientalische Heimat aufbricht, ahnt er noch nicht, was es bedeutet, Vater zu sein und was für Abenteuer ihnen bevorstehen. Es wird eine Reise, die für immer alles verändert ... auch für Hadassa ... Inspiriert von einer wahren Begebenheit erzählt diese Geschichte von Hoffnung und Treue, von Annahme, von Glaube und vertrauender Liebe ... und davon, welchen unschätzbaren Wert jeder Einzelne von uns hat ... als eine Perle in Gottes Hand.

Jaimee M., TopLife Wegweiser Verlag 2013

Bild des Angebots Vom Schatten zum Licht

Vom Schatten zum Licht

Der große Kampf zwischen Gut und Böse

Das Buch "Vom Schatten zum Licht" liefert einen eindrucksvollen Abriss der Geschichte des christlichen Abendlandes. Mit prophetischem Scharfblick werden die tieferen Zusammenhänge im langen Kampf zwischen Wahrheit und Irrtum, Licht und Finsternis aufgedeckt. Aber nicht Blut und Tränen sind das unabwendbare Schicksal der Menschheit. Gottes Pläne für die Welt sind größer als die menschliche Vorstellungskraft.

Das Buch hat weltweit sehr große Beachtung gefunden. Es ist in mehr als 70 Sprachen übersetzt worden.

Ellen G. White (1827-1915), 1. Auflage 2012

Bild des Angebots So geht das: Leben!

So geht das: Leben!

Die 10 Gebote für Leute von heute

Früher waren es Sonderlinge, die sich Gedanken um die Welt machten und Hiobsbotschaften verbreiteten. Heute machen sich die klügsten Köpfe Sorgen...

Wie ist es möglich, dass Kathastrophen, Hunger, Unterdrückung und Tyrannei unsere Welt so unsicher machen, obwohl es doch so viele Fortschritte in vielen Bereichen gibt? ...

In diesem Buch geht es um die Bedeutung der Zehn Gebote für das 21. Jahrhundert. Dazu müssen wir unter die Oberfläche blicken. Die Zehn Gebote sind kein veralteter Gesetzestext, den man irgendwo in einer Glasvitrine ausstellt. Sie sind eine Quelle praktischer Weisheit, führen zu echten Lösungen und beziehen sich auf Lebenslagen, denen wir jeden Tag gegenüberstehen. Diese Grundsätze gilt es neu zu entdecken.

Loron Wade, 2. Auflage 2008

Bild des Angebots Schuf Gott durch Evolution?

Schuf Gott durch Evolution?

Namhafte Wissenschaftler kehren sich heute zunehmend von der synthetischen Evolutionslehre ab und wenden sich einer theistischen Lehre von der Evolution zu. Der Grund dieser Abkehr ist einsichtig, denn zu keiner Zeit konnte in der Natur ein Prozeß nachgewiesen werden, bei dem Information in der Materie von selbst entstaden ist. 

Mit der theistischen Evolutionslehre soll gerade diese schwerwiegende Lücke geschlossen werden. Danach hat Gott den Evolutionsvorgang angestoßen und ihn in einem Millionen Jahre währenden Prozess gelenkt. 
Dieser Gedanke hat auch bei Christen an Einfluss gewonnen.

Als Informatiker setzt sich Werner Gitt mit den Prämissen und Konsequenzen der theistischen Evolutionslehre kritisch auseinander.
Seine Ergebnisse sind neu und überraschen.

Werner Gitt, 5. Auflage 1997

Bild des Angebots Okkultismus - Ein Spiel mit dem Feuer

Okkultismus - Ein Spiel mit dem Feuer

Okkultismus? Teufelskult? Ein Thema von gestern - kein Thema von gestern!

Mitten in dieser modernen Welt suchen Mllionen nach Antwort auf die Schicksalsfrage ihres Lebens. Und sie erhoffen sich diese Antwort nicht von Psychologen, Ärzten und Seelsorgern, sondern von Frauen und Männern, die angeblich mit dem Jenseits in Verbindung stehen. Wunderheiler, Kartenleger und die Veranstalter spiritistischer Sitzungen haben Konjunktur, nicht nur in den Hinterhöfen unserer Städte, sondern auch in den Villen der oberen Zechntausent - und in den Klassenzimmern unserer Schulen. Pädagogen stehen ratlos vor diesem Problem: Der Okkultismus "boomt" unter Kindern und Jugendlichen! Schwarze Messen und Tischerücken werden zum Freizeitvergnügen. Was kann man tun?

Die vorliegende Broschüre soll ein Versuch sein, auf diese uns andere Fragen zum Thema "Okkultismus" eine Antwort zu geben. Dabei werden nicht nur Symptome und Erscheinungsformen der Okkultismus-Welle beschrieben, sondern auch die Hintergründe und Wurzeln dier Entwicklung deutlich gemacht. Betroffene kommen ebenso zu Wort wie Ärzte, Theologen und Wissenschaftler, die sich mit diesem Problem auseinandergesetzt haben.

Verschiedene Autoren, Saatkorn-Verlag 1991, 120 Seiten

Füllen Sie bitte folgendes Formular aus, wir senden Ihnen unser Angebot gerne zu!

Unser Angebot (bitte auswählen)
Ihre Daten
Das erste Feld des Formulars leer lassen ...
Nachricht
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch über dieses Kontaktformular widerrufen.
* Pflichtfelder!


Hinweis: Die Aktion gilt nur für Adressen innerhalb Österreichs. Ein Versand außerhalb Österreichs kann leider nicht durchgeführt werden. Das Angebot gilt für die angegebene Stückzahl und ist nur im genannten Zeitraum verfügbar. Keine Barablöse möglich. Die Teilnahme ist pro Person nur einmal pro Aktionszeitraum möglich. Bei diesem Angebot handelt es sich um eine freiwillige Geschenkaktion von AWR-Austria, auf die kein Rechtsanspruch besteht und für die der Rechtsweg ausgeschlossen ist. Mitarbeiter unserer Organisation sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen. Sämtliche an AWR-Austria übermittelten Daten dienen nur zur internen Verwendung und werden nur im Zusammenhang mit der Geschenkaktion verwendet. Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Form überlassen. Es werden auch keine Namen veröffentlicht. AWR-Austria erlaubt sich, nach Zusendung eines Buches eine weitere Zuschrift mit Fragen zu dem Geschenk zuzusenden. Alternativ kann diese Zuschrift auch per E-Mail erfolgen. Danach erfolgen keine weiteren automatischen Zusendungen.